Kuba Sumakh, cm 268 x 154

Fahren Sie mit der Maus über das Bild um einen Ausschnitt zu vergrössern.

Gleich zum Jahresbeginn wollen wir Ihnen ein weiteres ausdruckstarkes Einzelstück aus unserem Sortiment zeigen, das bei Liebhabern und Individualisten im klassischen wie auch im modernen Einrichtungsstil sehr geschätzt wird.

Es handelt sich hierbei um ein Flachgewebe aus dem Distrikt Kuba im Osten des Kaukasus, das zwischen dem Shirvan- und Dagestan-Gebiet eingebettet ist.

In diesem Fall handelt es sich jedoch nicht um einen Kelim, sondern aufgrund der speziellen Webetechnik um einen sogenannten Soumakh, die zudem äusserst robust und strapazierfähig ist.

Nebst der Webetechnik ist auch der Musteraufbau charakteristisch für die Soumakh aus der Region Kuba. Da es sich um eine Anfertigung aus den 1920er Jahren handelt, wurden primär nach wie vor Naturfarben verwendet.

Nebst Rosetten und anderen stilisierten Blütenmotiven finden sich entlang der Medaillon- und Innenfeldseiten Borten aus geneigten oder eingerollten Dreieck-Ornamenten, bei denen es sich um Vogelköpfe handeln soll.

Wenn Sie die vier diagonal liegenden Dreieckornamente je in den Zentren der drei Hauptmedaillons beachten, sind mit ein wenig Fantasie tatsächlich vogelähnliche Motive zu erkennen, die in der Fachliteratur auch als solche bezeichnet werden.

Die herrlichen Farben und die zahlreichen, lieblich angelegten Füllmotive laden dazu ein, sie zu entdecken, in eine andere Welt einzutauchen und dabei entspannte und besinnliche Momente zu geniessen.

Und das ist nun, nebst Gesundheit, was wir Ihnen und Ihren Angehörigen für das neue Jahr wünschen. Für Ihr Interesse, Ihr Vertrauen und Ihre Freundschaft in den letzten Jahren möchten wir uns herzlich bedanken.

Der Kuba Sumakh ist ein Unikat – wir zeigen Ihnen gerne mehr.

Geniessen Sie weitere Besonderheiten auf

www.atelier-irmak.ch

Previous post: Usbekistan, cm 644 x 219

Next post: Kuba Shirvan, cm 326 x 206