Kuba Shirvan, um 1900, cm 194×125

Fahren Sie mit der Maus über das Bild um einen Ausschnitt zu vergrössern.

Diesen Monat zeigen wir Ihnen ein Knüpferzeugnis aus dem ‚Kuba’-Distrikt, welches sich nördlich des Shirvan-Gebietes im Kaukasus befindet.

Seine Schönheit zeichnet sich nicht nur durch sein filigranes Wabennetz mit darin liegenden, gereihten Tulpenmotiven und stilisierten Blütenstauden aus, sondern auch durch seine weisse Grundfarbe im Mittelfeld und in der Innenbordüre, die mit einer ‚Eichblatt-Kelch’-Borte geschmückt ist. Die blauen Zackensterne in der oxydierten, schwarzen Hauptbordüre bilden einen würdigen Rahmen.

Geknüpft um 1900 erfüllt dieser Kuba Shirvan alle Aspekte um als Sammlerteppich bezeichnet zu werden und sein sehr guter Zustand ist dabei umso erfreulicher. Weissgrundige Teppiche sind nicht nur selten zu finden, sondern in jeder Inneneinrichtung ständig begehrt. Bestimmt wird sich diese Augenweide nicht nur auf einem edlen Parkett wohlfühlen, sondern vielmehr durch seine besondere Ausstrahlung jeden Raum durch Eleganz bestechen.

Weitere Meisterwerke zeigen wir Ihnen gerne persönlich!
….  oder eine kleine Auswahl unter www.atelier-irmak.ch

Previous post: SHADDA, um 1920, cm 225×149

Next post: Konya Obruk antik, um 1880, cm 450×143