Bordjalou, cm 185 x 131

Fahren Sie mit der Maus über das Bild um einen Ausschnitt zu vergrössern.

Nachdem wir Ihnen letzten Monat eine Besonderheit aus dem Flachland im Osten des Kaukasus vorgestellt haben, führen wir Sie nun in den gebirgigen Westen, wo die anmutigen Kasak herstammen und ursprünglich auch unser Bordjalou angefertigt worden ist.

Als Charakteristikum für Kasak Teppiche dürfen die körnige, robuste Schurwolle, wie auch die dezent fröhliche Farbgebung und der geometrische Musteraufbau bezeichnet werden.

Die gereihten Stufenmedaillons und die weissgrundige Hauptbordüre mit seiner Kelch-Weinblatt-Borte sind arttypisch für Knüpfarbeiten aus dem Bordjalou Gebiet. Der Kontrast zwischen dem räumlichen Musteraufbau und den lieblich angelegten Füllmotiven ergeben eine ausdrucksstarke Eleganz, wie man sie nur selten sehen kann.

Hierbei handelt es sich um einen antiken Klassiker, der nicht nur für Sammler und Liebhaber einen hohen Stellenwert hat. Wir dürfen regelmässig erleben, wie sich die antiken kaukasischen Teppiche gleichwohl attraktiv in einen klassischen, exklusiven, individuellen oder modernen Einrichtungsstil einfügen und Ihre neuen Besitzer entzücken.

Der sehr gute Zustand mit nur geringen, jedoch fachmännisch ausgeführten Restaurationen ist sehr erfreulich, wenn man bedenkt, dass dieser Bordjalou Ende des 19. Jahrhunderts geknüpft worden ist. Sein gepflegtes Erscheinungsbild verdankt er ausschliesslich einer respektvollen und aufgrund seiner Schönheit äusserst würdigen Behandlung.

Der Bordjalou ist ein Unikat – wir zeigen Ihnen gerne mehr.

Geniessen Sie weitere Besonderheiten auf

www.atelier-irmak.ch

Previous post: Marasali, cm 194 x 140

Next post: Sivrihisar, cm 374×170