KARAPINAR ZENTRALANATOLIEN um 1800

Fahren Sie mit der Maus über das Bild um einen Ausschnitt zu vergrössern.

Grösse         338 x 114 cm

Technik       Gördes flach geknüpft

Zustand       dichter, hoher Flor, Shirazi und Kelim ergänzt

Qualität        Hervorragende Gesamterhaltung für das Alter

Literatur      Turkish Handwoven Carpets. Catalog No 2. Ankara 1988, 1992, Code 0145. Karapinar, Konya 18. Jh. mit zwei Sternen Motiv

A. Ertug, Turkish

Kaum ein anderer anatolischer Teppich erinnert in  seinen grossflächigen geometrischen Mustern und dem hohen, glänzenden Flor so sehr an Knüpfprodukte aus dem Kaukasus, wie die aus Karapinar stammenden Teppiche, die in kleinen Familen-Knüpfbetrieben hergestellt wurden und nie eine grössere Produktion erzielt haben. Karapinar liegt in Zentralanatolien rund 100 km südlich von Konya. Der typische Karapinar ist ein langformatiger Läufer, der immer ein dominierendes, geometrisches Zentralmotiv zeigt. Bei unserem Exponat ist es das typische Sternmotiv, das aus zwei kreuzförmig übereinanderliegenden Rechtecken mit nach Innen zeigeden spitzen Enden gebildet wird. Der auf diese Weise entstehende Stern gleicht in seinem geometrischen Grundkonzept dem Leshgi-Stern. Er wird durch Dreiecke und Rauten eingefasst und bildet ein grossflächiges fantastisches Motiv. Dunkelblaue Wolle wird durch dunkelrote und weisse, naturfarbene Wolle eingefasst, so dass ein faszinierenderFarbkontrast entsteht. In der Regel kommen Läufer mit drei oder vier zentralen Sternmotiven vor. Das aussergewöhnliche Exponat hier zeigt vier blaue Sterne und einen weissen Stern. Eine schmale Blütenbordüre bildet einen schönen floralen Kontrast zu dem geometrischen Feld. Die äusserste Randbordüre zeigt eine fortlaufende Abfolge von kleinen Pfeilen.

Der Teppich befindet sich in einem aussergewöhnlich hervorragenden Zustand. Die leuchtenden Farben, darunter die violette Farbe, die nur bei Teppichen des 16. und 17. Jahrhunderts vorkommt, sind untrügliche Hinweise auf ein sehr altes Knüpfprodukt, das aus dem frühen 19. Jh. stammt.

Ein fantastischer Teppich in aussergewöhnlicher Erhaltung mit glänzendem, hohem Flor. Das ganz besondere Liebhaberstück, das einen Raum durch die einzigartigen Sternenmotive zum Leuchten bringen kann.

Previous post: Tschelabert – ‚Adler Kazak‘, cm 291 x 167

Next post: KARAPINAR ZENTRALANATOLIEN um 1800