Kütahya, 144 x 120 cm, Anfangs 20. Jh.

Fahren Sie mit der Maus über das Bild um einen Ausschnitt zu vergrössern.

Hier stellen wir ein erfreuliches Fundstück aus unserer letzten Einkaufsreise vor. Erfreulich deshalb, da es zunehmend schwieriger und aufwändiger wird geknüpft oder gewobene Kostbarkeiten zu finden.

Es war nun auch in diesem Falle einer unserer langjährigen und renommierten Kontakte in Anatolien, der uns dazu drängte, Augenblicklich in seinen Räumlichkeiten diesen seltenen Kütahya, zu begutachten, der Anfangs des 20. Jahrhunderts geknüpft wurde, 144 x 120 cm gross ist und eine  ausgezeichnete und hochflorige Schurwolle hat. Der gute Erhaltungszustand wurde lediglich ein klein wenig getrübt, da die Längsseitenkanten, wie auch die Abschlüsse deutliche Gebrauchsspuren und einige Schadstellen aufweisten, wie dies meistens bei alten und antiken Teppichen der Fall ist. Für unsere Restaurationsateliers sind diese Probleme jedoch kaum der Rede wert und können professionell mit Verwendung von authentischem Material unsichtbare behoben werden.

Nun dürfen auch Sie dieses Unikat geniessen. Beachten Sie bitte die frühlingshaften, frischen Farben, die gesunde weiche Schurwolle und die Gestaltung der Musterung. Ein Blickfang , der auch in jeder modernen Einrichtung seinen würdigen Platz einnimmt.

Previous post: Malatya Kelim, 158 x 115 cm, um 1920

Next post: Yüncü Kelim, W-Anatolien, um 1880, 223×120cm