Tibet ‚Fensterteppich’, cm 144×99

Fahren Sie mit der Maus über das Bild um einen Ausschnitt zu vergrössern.

Knüpferzeugnisse und Flachgewebe aus Persien, Anatolien und dem Kaukasus sind abwechselnd fast ständige Gäste für unsere Monats-Highlights. Jedoch finden sich auch spannende Arbeiten aus China, der Inneren Mongolei und eben nun Tibet in unserem Sortiment.

Die Art des viergeteilten Innenfeldes und der geraffte Vorhang am oberen Ende geben bereits den Hinweis über die Bedeutung oder den Verwendungszweck dieses Teppichs aus dem Tibet, der vor ca. 100 Jahren für den Eigengebrauch angefertigt wurde:

Es handelt sich hierbei tatsächlich um einen Teppich, der im Innenraum vor das Fenster gehängt wird, um vor dem rauen Wetter zu schützen. Das spezielle Muster ist deshalb charakteristisch.

Entsprechend der vorherrschenden Religion, dem Lamaismus, sind die traditionellen Muster der tibetischen Teppiche voller Symbole, die sich meist auf den Buddhismus beziehen. Sie alle haben eine glückbringende Bedeutung, wie z.B. der Drache, der Schneelöwe, der buddhistische Knoten und, wie in unserem Fensterteppich, die Lotus Blume.

Die körnige und robuste Wolle aus dem Himalaya ist äusserst strapazierfähig und auch ein Grund, weshalb der Teppich trotz seines hohen Alters in einem hervorragenden Zustand ist.

Ob als dekorativer Blickfang an einer Wand oder am Boden liegend, wird die besondere Ausstrahlung dieses Fensterteppichs mit seinen dezent fröhlich abgestimmten Farben Ihnen nicht nur Freude, sondern in seinem Sinne bestimmt auch viel Glück bringen.

Der Tibet ‚Fensterteppich’ ist ein Unikat – wir zeigen Ihnen gerne mehr.

Geniessen Sie weitere Besonderheiten auf

www.atelier-irmak.ch

Previous post: Senneh, cm 204×135

Next post: Bordjalou Kazak, cm 224×147