Kasak, cm 272×174

Fahren Sie mit der Maus über das Bild um einen Ausschnitt zu vergrössern.

Wie auch Nomadenteppiche, sind Dorfteppiche im Allgemeinen und insbesondere die Knüpfanfertigungen aus dem Gebirge im Westen des Kaukasus für Ihre archaischen, geometrischen Muster und ausdruckstarken Farben allgemein bekannt sind.

Die Interpretationsfreiheit der Knüpferin oder des Knüpfers bei der Mustergestaltung und Farbgebung, die sehr wohl von lokalen, kulturellen Eigenheiten und Traditionen motiviert und entsprechend gebunden sind, ergeben zwar in sich ähnliche, jedoch auch immer besondere Einzel-Kunstwerke.

Fachleute, wie auch Sammler erkennen bereits aufgrund der Bordürenzeichnung und der verwendeten Farben, dass es sich um einen Kasak Anfangs des 20. Jahrhunderts handelt, aber auch wir sind verblüfft und begeistert über den ungewöhnlichen Musteraufbau des Innenfeldes.

Hell- und dunkelblaue Vertikalstreifen mögen an Wasserläufe erinnern, die schwimmende Eichblätter und Kelche, sowie lange Zweige mit sich führen - wobei die Zweige eigentlich glückbringende, stilisierte Lebensbäume darstellen.

Ausnahmsweise wünschen wir uns gerne noch einige Zeit, um uns an diesem Kasak zu erfreuen, jedoch wird er wohl schon bald seinen zukünftigen Besitzer in seinen Bann ziehen und würdevoll eine elegante, zeitgenössische oder klassische Einrichtung bereichern und bezaubern.

Der Kasak ist ein Unikat – wir zeigen Ihnen gerne mehr.

Geniessen Sie weitere Besonderheiten auf

www.atelier-irmak.ch

Previous post: Kuba Tschitschi, cm 190 x 131

Next post: Shahsavan, cm 45 x 104 // 45 x 94